Tschechische Banken bestehen erneut Stresstest

14-12-2018

Die tschechischen Banken haben den letzten Stresstest problemlos bestanden. Dies gab die Nationalbank am Freitag bekannt. Ende vergangenen Jahres waren die größten Kreditanstalten des Landes erneut getestet worden. Erstmals sei dabei die Methodik der Europäischen Bankaufsichtsbehörde angewandt, hieß es.

Laut dem Test beträgt die Kapitaldeckung der tschechischen Banken im Basisszenario durchschnittlich 18,2 Prozent. Auch bei einem Krisenszenario würden die Kreditanstalten aber noch weit über der Mindest-Kapitaldeckung von acht Prozent liegen, teilte die Nationalbank mit.