Tschechische Außenhandelsbilanz wies im Mai einen Überschuss aus

07-07-2005

Die tschechische Außenhandelsbilanz hat im Mai einen Überschuss in Höhe von fast 6 Milliarden Kronen (knapp 200 Mio. Euro) ausgewiesen. Es handelt sich dabei um das beste im Mai erreichte Resultat in der Geschichte der Tschechischen Republik. Erfolgreich waren vor allem Exporte von Computertechnik. Die Angaben wurden am Donnerstag vom Tschechischen Amt für Statistik veröffentlicht. Industrie- und Handelsminister Milan Urban erklärte am Donnerstag gegenüber der Nachrichtenagentur CTK, dass das Resultat des tschechischen Außenhandels noch besser wäre, wenn sich darauf nicht die hohen Erdölpreise und das niedrigere Wirtschaftswachstum auswirken würden. Trotzdem sei, so Urban, der tschechische Außenhandel in einer guten Lage. Der Minister sagte des Weiteren, man brauche nicht zu befürchten, dass sich tschechische Waren auf dem Weltmarkt nicht durchsetzen würden.