Tschechisch-deutsches Team beschreibt Transportmechanismus von Arzneimitteln an Zellen

Ein Team aus tschechischen und deutschen Forschern hat einen bisher unbekannten Mechanismus des passiven Transports von Peptiden an Zellen beschrieben. Dies gab das Institut für organische Chemie und Biochemie der tschechischen Akademie der Wissenschaften am Donnerstag in einem Pressebericht bekannt.

Die Forschungsergebnisse wurden in der Zeitschrift Proceedings of the National Academy of Sciences of the USA publiziert. Der einfache Transport von Arzneimitteln direkt an die Zellen ist eines der wichtigsten Ziele der pharmazeutischen Industrie.