Tschechiens Zahlungsbilanz weist 2018 erneut einen Überschuss aus

13-02-2019

Die Zahlungsbilanz der tschechischen Wirtschaft für alle von ihr im Ausland getätigten ökonomischen Transaktionen wurde vergangenes Jahr mit einem Einnahmenüberschuss von 38,2 Milliarden Kronen (1,48 Millionen Euro) abgeschlossen. Das ist um 16 Milliarden Kronen (620 Millionen Euro) weniger als im Jahr davor, informierte die Tschechische Nationalbank (ČNB) am Mittwoch.

Bis zum Jahr 2013 wurde die jährliche Zahlungsbilanz der Tschechischen Republik stets mit einem Defizit ausgewiesen. Nun aber hat sie das fünfte Mal in Serie einen Überschuss verzeichnet.