Tschechiens Top-Banken verzeichnen neuen Rekordgewinn

28-02-2019

Die vier größten Banken in Tschechien haben im vergangenen Jahr einen Gewinn von 55,1 Milliarden Kronen (2,15 Milliarden Euro) erwirtschaftet. Im Vergleich zum vorherigen Jahr sind dies 500 Millionen Kronen (19,5 Millionen Euro) mehr, bilanzierten die Banken. Nach Einschätzung von Experten sei die günstige wirtschaftliche Lage und das daraus gestiegene Interesse an Krediten der Hauptgrund für den neuen Rekordgewinn.

Die vier größten Bankhäuser in Tschechien sind die Tschechoslowakische Handelsbank (ČSOB), die Tschechische Sparkasse (Česká spořitelna), die tschechische Commerzbank (Komerční banka) und die UniCredit Bank ČR a SR.