Tschechiens Rotlichtmilieu macht täglich 850.000 Euro Umsatz

10-08-2006

In- und ausländische Sex-Touristen bescheren dem Rotlichtmilieu in Tschechien jedes Jahr einen Tagesumsatz von durchschnittlich rund 850.000 Euro. Das sagte ein Experte des Tschechischen Statistikamtes der Zeitung "Pravo" (Donnerstagsausgabe). Schätzungen zufolge werden jährlich mehrere Millionen Euro aus Tschechiens Sex-Industrie vor allem in die Ukraine und nach Russland transferiert. Insgesamt sollen die Einnahmen aus organisiertem Verbrechen jährlich einen Anteil von bis zu 0,5 Prozentpunkten an Tschechiens Bruttoinlandsprodukt haben.