Tschechien vollzieht ab 14 Uhr erste Europawahl-Teilnahme

11-06-2004

Mit der Öffnung der Wahllokale punkt 14.00 Uhr sind am Freitag in Tschechien die ersten Wahlen zum Europäischen Parlament in der Geschichte des Landes angelaufen. Aus der für zwei Tage angesetzten Europawahl sollen 24 Abgeordnete für die europäische Volksvertretung hervorgehen. Diese können die Tschechen aus über 800 Kandidaten, die von 31 politischen Gruppierungen nominiert wurden, auswählen. Bereits unmittelbar nach dem Wahlauftakt um 14 Uhr hat der Großteil der tschechischen Parlamentarier, Parteivorsitzenden, Minister sowie der europäischen Spitzenkandidaten des Landes ihre Stimme abgegeben. Unter ihnen war auch der ehemalige Präsident Vaclav Havel. Sein Nachfolger Vaclav Klaus, der am Freitag am Begräbnis des ehemaligen US-Präsidenten Ronald Reagan in Washington teilnimmt, wird erst morgen nach seiner Rückkehr aus den USA an die Wahlurne gehen.