Tschechien unterstützt Brexit-Verschiebung

15-03-2019

Die Tschechische Republik würde die Brexit-Verschiebung befürworten, falls Großbritannien eine Verlängerung der Frist beantragen würde. Dies sagte der tschechische Premier Andrej Babiš (Ano) nach seinem Treffen mit seiner rumänischen Amtskollegin Viorica Dăncilă am Freitag in Prag.

Die beste mögliche Entwicklung wäre, wenn Großbritannien seinen Austritt überdenken und in der EU verbleiben würde, meinte Babiš. Dăncilă unterstrich, Rumänien als EU-Vorsitzland sei auf alle möglichen Varianten vorbereitet.

Babiš unterstützte außerdem beim Treffen die Bemühungen Rumäniens, dem Schengenraum beizutreten, und sprach sich für eine engere Zusammenarbeit zwischen Rumänien und der Visegrad-Gruppe aus.