Tschechien unterstützt Bratislava als Sitz der EU-Arbeitsagentur ELA

Die Tschechische Republik unterstützt die Slowakei in ihrem Bemühen, Sitz der neuen EU-Agentur mit dem Titel European Labour Agency (ELA) zu werden. Dies sagte die tschechische Ministerin für Arbeit und Soziales, Michaela Maláčová (Sozialdemokraten), nach dem Treffen der Sozialminister am Donnerstag in Brüssel. Es sei wichtig, dass die Behörde in einem der neuen EU-Staaten ihren Sitz habe, so Maláčová.

ELA soll eine neue Informations- und Koordinierungsbehörde sein. Sie soll Firmen und Arbeitnehmern helfen, bei der komplizierten neuen Entsenderichtlinie durchzublicken.