Tschechien setzt Direktflüge nach China aus

03-02-2020

Tschechien setzt wegen des Coronavirus alle Direktflüge nach China aus. Das Flugverbot tritt am kommenden Sonntag in Kraft, wie das Regierungskabinett entschieden hat. Mit der zeitlichen Verzögerung soll Rücksicht genommen werden auf rund einhundert Tschechen, die mittlerweile in ihre Heimat zurückkehren wollen. Dies sagte Premier Andrej Babiš (Partei Ano) bereits am Sonntag. Sollten weitere Tschechen später zurückkehren wollen, könnte ein Regierungsflugzeug eingesetzt werden, so Babiš.

Prag unterhält direkte Flugverbindungen nach Peking, Chengdu sowie Shanghai via Xi´an. Insgesamt zwölf Mal wird bisher pro Woche geflogen. Im vergangenen Jahr nutzten rund 188.000 diese Direktflüge.