Tschechien muss Teil der EU-Agrarfördergelder zurückzahlen

09-01-2020

Tschechien muss der EU 45 Millionen Euro an Agrarfördergeldern zurückzahlen. Dies geht aus einem Audit der EU-Kommission für das Jahr 2017 hervor. Das Landwirtschaftsministerium in Prag soll nicht ausreichend geprüft haben, wer die Gelder in Anspruch nimmt, heißt es.

Die Rückzahlung fällt insgesamt geringer aus als im Vorfeld befürchtet. Dennoch will das Landwirtschaftsministerium gegen die Entscheidung in Berufung gehen.