Tschechien kündigt Erleichterungen an den Grenzen an

19-05-2020 aktualisiert

Tschechien öffnet ab 26. Mai die meisten seiner Grenzübergänge zu den Nachbarländern. Dies sagte Innenminister Jan Hamáček (Sozialdemokraten) am Dienstag in Plzeň / Pilsen. Zudem entschied die Regierung bereits am Montag, dass nur noch stichprobenartig kontrolliert werden soll. Das Kabinett kündigte des Weiteren an, dass für die Einreise aus risikoarmen Ländern schon bald kein Corona-Test mehr erforderlich sein soll.

Am Dienstag konkretisierte Außenminister Tomáš Petříček, dass zwischen Österreich und Tschechien diese Regelung ab Mitte Juni gelten könnte. Zuvor hatte der Sozialdemokrat mit Vertretern aus Wien verhandelt. Für den Dienstag sind auch Gespräche von Innenminister Hamáček mit seinem bayerischen Amtskollegen Joachim Herrmann geplant. Im Mittelpunkt steht dabei eine Öffnung der Grenzen zu Deutschland.