Tschechien hilft dem von Überschwemmungen betroffenen Rumänien

17-07-2005

Die Tschechische Republik hat am Sonntag über die Form der humanitären Hilfe für das von einer Hochwasserkatastrophe heimgesuchte Rumänien entschieden. Am Dienstag werden Nahrungsmittel, Hygieneartikel und Stromaggregate mit LKWs aus Tschechien nach Rumänien transportiert. Die Hilfssendungen werden vom Innenministerium, von der Verwaltung der staatlichen materiellen Ressourcen und dem Außenministerium organisiert. Auf die Hochwasserkatastrophe in Rumänien reagierten zuvor bereits einige tschechische Hilfsorganisationen wie der Caritasverband und die Gesellschaft ADRA.