Tschechien hat ein Viertel der EU-Gelder aus Förderzeitraum bereits erhalten

Tschechien hat bis Ende vergangenen Jahres insgesamt 5,6 Milliarden Euro an EU-Geldern aus dem aktuellen Förderzeitraum erhalten. Das sei ein Viertel der gesamten Summe für die Jahre 2014 bis 2020 gewesen, wie das Ministerium für Regionalentwicklung am Mittwoch mitteilte.

Insgesamt stehen dem Land im genannten Zeitraum rund 22,4 Milliarden Euro aus Brüssel zur Verfügung. Bisher sind gut 67 Prozent vertraglich zugesichert.