Tschechien beendet Schutz-Mission in Afghanistan

08-02-2020

Nach fast fünf Jahren hat die tschechische Armee ihre Schutz-Mission „Guardian Angels“ in Afghanistan beendet. Dies bestätigte die Armeeleitung am Freitag. Die 21 Soldaten der Einheit übernahmen vor allem Sicherungs-Aufgaben, zuletzt wurden sie zum Schutz von Sprachlehrern am Flughafen von Kabul eingesetzt.

Tschechien strukturiert derzeit seine Beteiligung am internationalen Afghanistan-Einsatz um. Unter anderem soll im Laufe des Jahres die Schutz-Mission rund um den Stützpunkt Bagram eingestellt werden. Nach mehreren tödlichen Anschlägen hatten die tschechischen Soldaten ihre Aktivitäten zurückgefahren. Insgesamt sind 14 Angehörige der tschechischen Armee im Hindukusch ums Leben gekommen.