Tschechen übernachten doppelt so häufig in Deutschland wie vor zehn Jahren

05-11-2019

Die Zahl der Übernachtungen von Tschechen in Deutschland hat sich in den vergangenen zehn Jahren mehr als verdoppelt. Waren es 2008 noch 620.000 Übernachtungen, wurden im vergangenen Jahr schon 1,3 Millionen gezählt. Dies teilte der Leiter des Büros der Deutschen Tourismuszentrale, Jan Pohaněl, mit. Bei den Bundesländern liegt Bayern vorne, gefolgt von Baden-Württemberg und Berlin.

Derzeit liegen die Tschechen auf Platz 16 unter den Deutschlandbesuchern. Die meisten Touristen kommen aus den Niederlanden, der Schweiz und den USA. Laut Pohaněl ist aber in diesem Jahr die Zahl der tschechischen Übernachtungen erneut gestiegen. Zwischen Januar und August gab es demnach ein Plus von 3,5 Prozent.