Transparency International kritisiert Haltung der tschechischen Politik zur Korruption

26-09-2006

Die Organisation Transparency International hat die politischen Parteien in Tschechien hart für ihre destruktive Haltung in der Auseinandersetzung mit der Korruption im Land kritisiert. In einer heute von Transpareny veröffentlichten Studie wird sogar davon gesprochen, dass die Wurzeln der Korruption in den politischen Parteien selbst zu suchen sind. In der Studie wird kritisiert, dass tschechische Parlamentarier eine nahezu uneingeschränkte Immunität genießen und dass strafrechtliche Ermittlungen gegen Politiker meist im Sande verliefen. In einer Umfrage in Zusammenhang mit der Studie sprachen sich 86 Prozent der Tschechen dafür aus, dass die Parteien ihre Wirtschaftsführung transparenter machen sollten.