Torhüter Cech aus dem Krankenhaus entlassen

25-10-2006

Zehn Tage nach seinem Schädelbruch hat der tschechische Fußball-Nationaltorhüter Petr Cech vom FC Chelsea am Dienstag das Krankenhaus verlassen. Der 24 Jahre alte "Welt-Torhüter des Jahres 2005" muss jedoch nach Angaben seines englischen Klubs noch mindestens drei Monate pausieren. Cech soll zwar bereits in der kommenden Woche mit leichtem Training beginnen, zu schnell zur vollen Belastung zurückzukehren birgt aber nach Meinung der Ärzte zu große Risiken. Der Torhüter hatte sich seine Verletzung am 14. Oktober im Premier-League-Spiel beim FC Reading zugezogen.