Top 09 schlägt strengere Strafen für Tierfolterung vor

25-05-2018

Die konservative Oppositionspartei Top 09 hat am Freitag im Abgeordnetenhaus einen Entwurf des novellierten Strafgesetzbuchs vorgestellt. Der Entwurf enthält strengere Strafen für Tierfolterung. Der Top 09-Vorsitzende Jiří Pospíšil erklärte auf einer Pressekonferenz, dass die Abgeordneten nächste Woche beginnen, nach Unterstützung für den Entwurf zu suchen. Im Voraus haben sie dem Parteichef zufolge schon die Abgeordneten der Piratenpartei und des Bündnisses Stan für das Gesetz gewonnen.

Der Leiter der tschechischen Veterinärverwaltung Zbyněk Semerád informierte vor kurzem darüber, dass die Veterinärmediziner bis Mai mehr als 30 Prozent mehr Fälle von Tierfolterungen als im Vorjahr verzeichnet haben.