Tennis: Tschechien trifft in Davis-Cup-Relegation auf Bosnien

In der Relegation um den Verbleib in der Weltgruppe des Davis Cups müssen die tschechischen Tennisspieler im September gegen Bosnien und Herzegowina antreten. So hat das Los am Mittwoch in London entschieden. Weil sich beide Teams in dem traditionellen Wettbewerb bisher noch nie gegenüberstanden, wurde ebenso der Heimvorteil ausgelost. Demnach wird auf dem Balkan gespielt.

Tschechien war in der Qualifikation für das diesjährige Finalturnier in Madrid an den Niederlanden gescheitert, Bosnien und Herzegowina wiederum war gegen Australien chancenlos. Sollten die tschechischen Spieler das Duell mit Bosnien verlieren, dann steigen sie nach 2017 das zweite Mal in die Europa-/Afrikazone der Kontinentalgruppe I ab.