Tennis: Tschechien gewinnt Fed-Cup-Duell mit Kanada 4:0

22-04-2019

Die tschechischen Tennisspielerinnen haben sich den Verbleib in der Weltgruppe des Fed Cups gesichert. In der Relegation bezwangen sie vor heimischem Publikum im mährischen Prostějov die Kanadierinnen souverän und deutlich mit 4:0. Den entscheidenden dritten Punkt erkämpfte die erst 19-jährige Markéta Vondroušová, als sie am Sonntag Rebecca Marino mit 6:3 und 6:4 besiegte. Bereits am Samstag hatten Karolína Muchová und Vondroušová ihre jeweiligen Einzel in zwei Sätzen gewonnen. Beide Teams spielten nicht in Bestbesetzung.

Im abschließenden Doppel, dass für den Spielausgang schon unerheblich war, erlebten die Zuschauer noch einen Höhepunkt: den letzten Auftritt der French-Open-Finalistin von 2015, Lucie Šafářová, im tschechischen Team. Šafářová und Partnerin Barbora Krejčíková setzten sich in zwei Sätzen mit 7:6 und 7:5 gegen das kanadische Duo durch.