Tennis: Tschechien geht mit Top-Aufgebot ins Fed-Cup-Finale gegen USA

Das Finale um den Fed Cup im Damentennis zwischen Tschechien und den USA werden die Gastgeberinnen in ihrer stärksten Besetzung bestreiten. Für das Finalduell am 10. und 11. November in Prag hat der tschechische Kapitän Petr Pála die Spielerinnen Petra Kvitová, Karolína Plíšková, Kateřina Siniaková und Barbora Strýcová nominiert. Dieses Quartett ist identisch mit dem, das im Halbfinale das deutsche Team mit 4:1 geschlagen hat.

Finalgegner USA reist hingegen nicht mit seinem besten Aufgebot in Prag an. Beste Einzelspielerin der Gäste ist Danielle Collins, die als Nummer 36 der WTA-Weltrangliste erst hinter allen vier Tschechinnen platziert ist. Tschechien steht zum sechsten Male in den zurückliegenden acht Jahren im Finale und hat alle fünf vorherigen Endspiele gewonnen.