Tennis: Plíšková im Finale von Brisbane – Kvitová scheitert knapp

11-01-2020

Tennisspielerin Karolína Plíšková hat am Samstag das Finale des WTA-Turniers in Brisbane erreicht. In einem packenden Halbfinalduell mit der Japanerin Naomi Osaka setzte sich die Tschechin in drei Sätzen mit 6:7, 7:6 und 6:2 durch. In der fast drei Stunden währenden Partie wehrte Plíšková sogar einen Matchball ihrer Konkurrentin ab. Die 27-Jährige hat nun die große Chance, ihren Triumph vom Vorjahr in Brisbane zu wiederholen. Ein Sieg wäre ihr 16. Titelgewinn auf der WTA-Tour.

Finalgegnerin von Plíšková ist die US-Amerikanerin Madison Keys. Diese gewann das erste Halbfinale gegen Petra Kvitová ebenfalls in drei Sätzen mit 3:6, 6:2 und 6:3. Die 29-jährige Kvitová ist dennoch zufrieden mit ihrem Saisonauftakt. „Ich bin vor allem unverletzt“, sagte die Tschechin vor Journalisten.

Im Finale des Damen-Doppels steht mit Barbora Strýcová eine weitere Tschechin. Mit ihrer taiwanesischen Mitspielerin Hsieh Su-wie trifft sie im Endspiel am Sonntag auf das an Nummer eins gesetzte Paar Ashleigh Barty (Australien) und Kiki Bertens (Niederlande).