Tennis: Muchová verbessert sich nach Sieg in Seoul auf Rang 37

23-09-2019

Die tschechische Tennisspielerin Karolína Muchová hat sich nach dem Sieg beim WTA-Turnier in Seoul in der Weltrangliste um acht Plätze auf Rang 37 verbessert. Die 23-jährige Tennisspielerin aus Olomouc / Olmütz lag zu Saisonbeginn auf Rang 145. In der Gegenwart ist sie die fünftbeste Tschechin in der Weltrangliste. Die beste tschechische Tennisspielerin der Gegenwart ist Karolína Plíšková auf Rang zwei, Petra Kvitová lieg auf Rang sieben. Es folgen Markéta Vondroušová auf Rang 21 und Barbora Strýcová auf Rang 34. Im Damendoppel führt auch weiterhin Barbora Strýcová.

Nach dem Sieg in Seoul hat Muchová ihre Teilnahme am Turnier in Wuhan abgesagt.