Tennis: Kvitová und Plíšková verpatzen Auftakt zu WTA-Finals

28-10-2019 aktualisiert

Die Tennisspielerinnen Petra Kvitová und Karolína Plíšková haben jeweils zum Auftakt der WTA-Finals im chinesischen Shenzhen verloren. Am Montag unterlag Plíšková der Vorjahressiegerin Elina Switolina aus der Ukraine mit 6:7 und 4:6. Am Sonntagabend war bereits Kvitová an der Japanerin Naomi Osaka mit 6:7, 6:4 und 4:6 gescheitert.

In der Doppelkonkurrenz verbuchten die tschechischen Spielerinnen hingegen Erfolge. Barborba Strýcová gewann zusammen mit ihrer Partnerin Hsieh Su-Wei aus Taiwan gegen Samantha Stosur (Australien) / Zhang Shuai (VR China) und Barbora Krejčíková / Kateřina Siniaková gegen Gabriela Dabrowski (Kanada) / Yifan Xu (VR China).