Tennis: Kvitová mit Věra-Čáslavská-Preis geehrt

04-02-2020

Die Tennisspielerin Petra Kvitová wurde am Montag in Prag mit dem Věra-Čáslavská-Preis geehrt. Die Auszeichnung wird für Verdienste von Frauen um den Sport und die olympische Bewegung verliehen. Die zweimalige Wimbledon-Siegerin wurde bei einem Überfall im Dezember 2016 schwer an der Hand verletzt, schaffte später aber ein Comeback. Der Sport habe ihr viel Gutes gebracht, sagte Kvitová bei der Preisverleihung. Sie habe nicht erwartet, dass sie diesen Preis erhalten könnte und halte ihn für eine Belohnung für all die Mühe, so die Tennisspielerin.

Der Preis wurde zum sechsten Mal verleihen. Benannt wurde er nach der sechsmaligen Olympia-Siegerin Věra Čáslavská. Čáslavská habe sie damit inspiriert, wie sie im Sport sowie im Leben gekämpft habe, erklärte Kvitová. Den Preis nahm sie im Sitz des tschechischen olympischen Komitees entgegen.