Tennis: Kvitová auf Rang zwei, Vondroušová zum ersten Mal in Top 40

29-04-2019

Petra Kvitová ist nach dem Turniersieg in Stuttgart wieder die zweitbeste Tennisspielerin der Welt geworden. Die 29-jährige zweimalige Wimbledon-Siegerin hat in diesem Jahr schon den zweiten Titel und insgesamt den 27. Titel in ihrer Sportkarriere gewonnen. In der Weltrangliste hat sie sich von Rang drei auf Rang zwei verbessert.

Markéta Vondroušová hat in Istanbul das Finale erreicht und hat sich um 6 Plätze auf Rang 40 verbessert. Die 19-jährige Tschechin ist zum ersten Mal in ihrer Sportkarriere in der Top 40.

Die zweitbeste tschechische Tennisspielerin Karolína Plíšková rutschte in der Weltrangliste um einen Platz auf Rang fünf.