Temelin: Stahlseil am abgestellten ersten Block gerissen

17-04-2007

Am abgestellten ersten Block des Atomkraftwerkes im südböhmischen Temelin ist eines der Stahlseile gerissen, das den Sicherheitsmantel des Reaktors, den so genannten Containment befestigt. Für die Öffentlichkeit habe zu keinem Zeitpunkt eine Sicherheitsgefährdung bestanden, wie der Sprecher des Kraftwerkes, Milan Nebesar, gegenüber der Presseagentur CTK sagte. Techniker würden das Stahlseil austauschen, wenn der Block im August ein weiteres Mal abgestellt würde, wie Nebesar sagte. Der erste Block war wegen Wartungsarbeiten am Wochenende abgestellt worden. Am Samstag soll er wieder ans Netz gehen. Die Wiederinbetriebnahme sei laut Nebesar ohne Risiko.