Telekommunikationsamt: Mobilfunkpreise hoch wegen mangelndem Wettbewerb

14-06-2019

Die Mobilfunkpreise sind in Tschechien wegen mangelndem Wettbewerb höher als auf einem vollkommen entwickelten Markt. Dies hat das Tschechische Kommunikationsamt in einer Analyse festgestellt. Die Studie soll auch an die Europäische Kommission geschickt werden.

Laut der Behörde fehlt der Wettbewerb, weil die Anbieter „stille Verträge“ schließen. Falls die EU-Kommission die Analyse akzeptiert, könnte das Telekommunikationsamt aktiv werden. Premier Andrej Babiš (Partei Ano) hat dem Amt bereits vorgeworfen, seine Kompetenzen bei der Förderung des Wettbewerbs nicht ausreichend zu nutzen.

Den Markt hierzulande teilen sich drei klassische Telekommunikationsfirmen: O2, T-Mobile und Vodafone.