Teilweise Maskenpflicht in tschechischen Restaurants

15-05-2020 aktualisiert

In den Innenräumen von Restaurants, Kneipen, Cafés und Bars in Tschechien wird ab ihrer Wiedereröffnung am 25. Mai teilweise eine Maskenpflicht gelten. Am Tisch sei kein Mund-Nasen-Schutz vorgeschrieben, hieß es vom Gesundheitsministerium am Freitag. Ansonsten sollte dieser aber getragen werden, hieß es.

Zudem wurden Schließzeiten festgelegt. So dürfen Gastbetriebe ihre Innenräume nur zwischen 6 Uhr morgens und 23 Uhr abends öffnen. Jenseits dieser Zeiten ist allerdings die Ausgabe von Essen und Getränken durch ein Fenster weiter erlaubt.

Seit Montag dieser Woche dürfen bereits die Außenbereiche von Restaurants, Kneipen und Cafés wieder betrieben werden. Am 25. Mai sollen bei weiter günstigem Verlauf der Corona-Pandemie in Tschechien die Innenräume hinzukommen.