Tatverdächtiger junger Mann bei Polizeieinsatz in Prag getötet

02-09-2005

Im dritten Prager Stadtbezirk ist in den Freitag-Morgenstunden ein 22-jähriger Mann erschossen worden. "Bei einem Diensteinsatz ist es zur tödlichen Verletzung einer verdächtigen Person gekommen", sagte Polizeisprecherin Daniela Razimova gegenüber der Nachrichtenagentur CTK. Ob der junge Mann durch die Kugel aus einer polizeilichen Dienstwaffe getötet wurde, wollte die Sprecherin jedoch nicht bestätigen. Der Polizeieinsatz war nach dem telefonischen Hilferuf einer Wohnungsbesitzerin erfolgt, die sich von unbekannten Männern bedroht fühlte. Weshalb letztlich am Einsatzort geschossen wurde, wird derzeit von der Polizei noch untersucht.