Tagespresse: Britischer Abgeordneter arbeitete mit dem kommunistischen Geheimdienst StB zusammen

19-05-2019

Der Abgeordnete der britischen Labour Party Geoffrey Robinson hat mit dem tschechoslowakischen kommunistischen Geheimdienst StB zusammengearbeitet. Dies geht dem britischen Blatt Mail on Sunday zufolge aus den StB-Dokumenten hervor. Die Leiterin des Prager Archivs der Sicherheitsdienste, Světlana Ptáčníková, hat am Sonntag bestätigt, dass es die Dokumente gibt. Der 80-jährige Robinson weist die Anschuldigungen zurück.

Dem britischen Blatt zufolge belegen die Dokumente, dass Robinson in den Jahren 1966 bis 1969 der kommunistischen Tschechoslowakei zahlreiche Informationen, einschließlich von Angaben über Kernwaffen, geliefert hat. Robinson soll zudem Geschenke bekommen haben, deren Wert heute mehr als 350.000 Kronen (14000 Euro) betragen würde. Die Dokumente beschreiben zudem Robinsons angebliche Kontakte zu den KGB-Agenten.