"Tage der Menschen guten Willens" in Velehrad

04-07-2005

Im Rahmen der am Sonntag eröffneten "Tage der Menschen guten Willens" im südmährischen Velehrad ist am Montag ein ungewöhnliches Projekt gestartet - das händische Abschreiben der Bibel. Jeder interessierte Velehrad-Besucher kann an der Openair-Aktion teilnehmen, wofür er auch eine schriftliche Bestätigung als Andenken erhalten kann. Am Ende des für fünf bis sechs Jahre vorgesehenen Projekts soll nach Vorstellung der Organisatoren eine handgeschriebene Bibel mit dem Titel "Velehrader Handschrift" entstehen, die von Kindern illustriert wird. Die "Tage der Menschen guten Willens" werden am Dienstag traditionsgemäß mit einer heiligen Pilgermesse ihren Höhepunkt erreichen.