Tag jüdischer Sehenswürdigkeiten in Tschechien

Sonntag für die Öffentlichkeit geöffnet, der Eintritt war frei. Der „Tag jüdischer Sehenswürdigkeiten“ fand zum zweiten Mal statt. Geöffnet waren auch Baudenkmäler, die üblich nicht zugänglich sind. Dies teilte Dita Šnajdrová von der Prager jüdischen Gemeinde am Sonntag mit.

Der „Tag jüdischer Sehenswürdigkeiten“ wurde von der Prager jüdischen Gemeinde gemeinsam mit weiteren Gemeinden, der Föderation jüdischer Gemeinden und der Friedhofsverwaltung Matana veranstaltet.