Studie: Tschechen sind Spitzenreiter in Online-Käufen

Die Tschechen sind Spitzenreiter in Europa bei Online-Käufen der technischen Verbrauchswaren. Dies ergibt sich aus der jüngsten Studie GfK FutureBuy, die Trends beim Einkaufsverhalten untersucht.

Demzufolge kaufen 39 Prozent der Kunden hierzulande große Haushaltsgeräte in den E-Shops ein. 38 Prozent bevorzugen normale Geschäfte, und der Rest nutzt beide Möglichkeiten. Die größte Zahl der Online-Käufe gibt es bei der Unterhaltungselektronik, und zwar 57 Prozent. Hingegen werden die Lebensmittel nur in einem Prozent auschließlich on-line bestellt, 91 Prozent der Kunden gehen in übliche Geschäfte, und acht Prozent nutzen beide Möglichkeiten.

Die Zahl der E-Shops steigt in Tschechien kontinuierlich. Ende des Jahres soll sie 43.000 erreichen, das sind fünf Prozent mehr als im Vorjahr.