Straßburger Gericht: Rekordzahl von Beschwerden gegen Tschechien

14-03-2006

Der Europäische Gerichtshof für Menschenrechte hat im vergangenen Jahr 1443 Beschwerden erhalten, die Tschechien betreffen. Das ist die höchste Zahl in den zurückliegenden 13 Jahren. Einen Bericht über den aktuellen Stand bezüglich der in Straßburg eingereichten Beschwerden wird am Mittwoch Justizminister Pavel Nemec dem Kabinett in Prag zur Beurteilung vorlegen.