Stau-Chaos an der Grenze zu Polen

18-03-2020

Seit Montagmorgen sind die Grenzen Tschechiens zu Deutschland, Polen, der Slowakei und Österreich geschlossen. Strenge Kontrollen haben vielerorts zu Verkehrschaos geführt. Insbesondere an der Grenze zu Polen bilden sich Schlangen, die bis zu 40 Kilometer lang sind. Aus diesem Grund wurden drei neue Grenzübergänge zu Polen am Mittwoch geöffnet, wie die Polizei mitteilte.

Ruhiger ist der Verkehr an den Grenzübergängen zu Österreich und zu Deutschland, informierte die Polizei weiter.

Ausländische Reisende dürfen seit Montag nicht nach Tschechien einreisen, Einwohner Tschechiens dürfen nicht ausreisen. Der Warenverkehr und Berufspendler sind von dem Verbot nicht betroffen.