Starker Schneefall behindert den Verkehr in Böhmen

03-02-2019 aktualisiert

Starker Schneefall hat am Sonntag im böhmischen Landesteil zu zahlreichen Behinderungen im Straßen, Bahn- und Flugverkehr geführt. In der Industriestadt Kladno nahe Prag wurde sogar der Katastrophenfall ausgerufen, weil die Straßen nicht mehr geräumt werden konnten. Einige Flüge hatten Verspätung oder mussten umgeleitet werden, auch Züge konnten teils nicht rechtzeitig abfahren. Weil Oberleitungen durch umgestürzte Bäume beschädigt wurden, waren rund 20.000 Haushalte in den Kreisen Plzeň / Pilsen und Mittelböhmen ohne Strom.

Im Mähren und Schlesien sind wiederum die Pegelstände an den Flüssen gestiegen. Milde Temperaturen haben dort die Schneeschmelze einsetzen lassen. Zum Abend sollen dort jedoch auch dort die Temperaturen wieder sinken.