Staatspräsident Zeman ernennt neue Generäle

28-10-2019

Staatspräsident Miloš Zeman hat am Montag an seinem Amtssitz auf der Prager Burg sieben neue Generäle ernannt. Unter ihnen waren neben Armeevertretern auch Polizisten oder etwa der Leiter des tschechischen Feuerwehrkorps, Drahoslav Ryba.

Erneut wurde jedoch Nachrichtendienst-Leiter Michal Koudelka bei der Beförderung umgangen, obwohl das Regierungskabinett ihn zum vierten Mal nominiert hatte. Der Binnen-Nachrichtendienst BIS, den Koudelka leitet, hatte in seinem Jahresbericht unter anderem vor den Spionagetätigkeiten russischer und chinesischer Diplomaten gewarnt. Zeman, der als Freund Moskaus und Pekings gilt, hatte dies scharf kritisiert.