Staatspräsident Zeman besucht ungarisches Atomkraftwerk

16-05-2019

Staatspräsident Miloš Zeman hat am Donnerstag das ungarische Atomkraftwerk Paks besucht. Dort traf sich Zeman mit dem ungarischen Minister János Süli, der verantwortlich ist für die Planungen zum Bau zwei neuer Reaktorblöcke in Paks. Zu Beginn seiner dreitägigen Reise nach Ungarn hatte Zeman die Hoffnung geäußert, dass sich tschechische Firmen als Zulieferer am Ausbau des ungarischen Meilers beteiligen könnten.

Die tschechische Regierung will ebenfalls weiter in die Atomkraft investieren. Derzeit wird in Prag überlegt, wie der Bau eines weiteren Reaktors im Akw Dukovany finanziert werden könnte.