Staat beendet Haushaltsjahr im Plus

03-01-2019

Tschechien hat das Jahr 2018 mit einem Haushaltsüberschuss von 2,9 Milliarden Kronen (113 Millionen Euro) abgeschlossen. Die Zahlen präsentierte Finanzministerin Alena Schillerová bei einer Pressekonferenz am Donnerstag. Laut dem Ressort war dies der zweitbeste Wert seit 1996. Außerdem konnte laut Schillerová die Schuldenlast leicht reduziert werden.

Das vorvergangene Jahr endete noch mit einem Minus von 6,2 Milliarden Kronen (241 Millionen Euro). Dahingegen war das Jahr 2016 ein absolutes Rekordjahr, dieses schloss Tschechien nämlich mit einem Ausnahme-Plus von 61,8 Milliarden Kronen (2,4 Milliarden Euro) ab.