Sprayer beschmieren Karlsbrücke

16-07-2019 aktualisiert

Zwei Sprayer haben am späten Montagabend einen Brückenpfeiler der berühmten Prager Karlsbrücke mit einem Graffiti beschmutzt. Laut Polizeiangaben handelt es sich bei beiden Tätern um ausländische Staatsbürger im Alter von 23 und 30 Jahren. Der Graffiti-Schriftzug ist über zwei Meter hoch. Der Pfeiler steht auf der Moldauinsel Kampa in Richtung Prager Kleinseite.

Die strafbare Handlung der beiden Ausländer wurde gegen 21.30 Uhr von einem Passanten bemerkt, der daraufhin zwei Streifenpolizisten herbeirief. Die Beamten nahmen die Sprayer umgehend fest, der Fall wird derzeit untersucht. Mit welcher Strafe die Täter rechnen müssen, ist nicht bekannt. Vermutlich aber müssen sie zumindest die Kosten zur Säuberung des Brückenpfeilers tragen.