SPORT: Tschechien startete mit drei Pleiten in die Leichtathletik-WM

06-08-2005

Mit gleich drei Enttäuschungen haben für die tschechische Mannschaft die Leichtathletik-Weltmeisterschaften in Helsinki begonnen. Sowohl Dreispringerin Sarka Kasparkova als auch Kugelstoßer Petr Stehlik und Hürdenläufer Jiri Muzik sind in ihren Disziplinen am Samstag bereits in der Qualifikation bzw. im Vorlauf gescheitert. Für Sarka Kasparkova war das frühe Aus besonders bitter, denn es war ein misslungener internationaler Abschluss ihrer Karriere, die sie nach dieser Saison beenden will.