Sport: Marek Heinz "Im Notfall" zu Borussia Mönchengladbach

08-07-2004

Der tschechische Fußball-Nationalspieler Marek Heinz will nur im Notfall zum angeblich interessierten deutschen Bundesligaverein Borussia Mönchengladbach wechseln. Nach nicht besonders glücklichen Jahren beim Hamburger SV und bei Arminia Bielefeld sei eine Rückkehr nach Deutschland "die letzte Möglichkeit". Das sagte der Angreifer von Tschechiens Meister Banik Ostrau der Tageszeitung "Lidove noviny". Zuvor würde Heinz Angebote unter anderem von Celtic Glasgow und Sporting Lissabon prüfen. Der Torschützenkönig der vergangenen Saison in Tschechien (mit 19 Treffern) hatte bei der Europameisterschaft in Portugal mit zwei Toren, unter anderem einem Freistoßtreffer gegen Deutschland, auf sich aufmerksam gemacht.