Sozialdemokraten stimmen Ehrung sudetendeutscher Antifaschisten zu

22-07-2005

In Tschechien haben die regierenden Sozialdemokraten (CSSD) am Freitag den Weg für eine offizielle Ehrung sudetendeutscher Widerstandskämpfer freigemacht. Der CSSD-Vorstand habe der von Ministerpräsident Jiri Paroubek geplanten humanitären Geste zugestimmt, sagte der Parteivorsitzende Stanislav Gross. Die Würdigung sei die richtige Lösung für jene Ungerechtigkeiten, die Antifaschisten nach dem Zweiten Weltkrieg in der Tschechoslowakei hätten erleben müssen. Die Ehrung werde in einer Regierungserklärung zum Ausdruck gebracht, die aber nicht mit symbolischen Entschädigungszahlungen verbunden sei, betonte Gross.