Sozialdemokraten: Parteiführung steht weiter hinter Hamáček

Parteichef Jan Hamáček trotz der desaströsen Ergebnisse bei den vergangenen Wahlen genießt auch weiterhin das Vertrauen seiner Sozialdemokraten. Die Parteiführung hatte sich bei einer Sitzung am Samstag in Hradec Králové / Königgrätz klar hinter ihren Chef gestellt, der zuvor um das Vertrauen der Parteispitzen gebeten hatte. Dies hatte ebenso Parteivize Jiří Zimola getan, über ihn wurde vorerst aber nicht abgestimmt.

Bei den Wahlen zum Senat und den Gemeindevertretungen hat die Regierungspartei ein historisch schlechtes Wahlergebnis eingefahren. So büßten die Sozialdemokraten ganze zehn Sitze im Oberhaus des tschechischen Parlaments ein und verloren so die Mehrheit in dieser Kammer.