Sozialdemokraten fordern Bankensteuer

15-04-2019

Die sozialdemokratische Ministerin für Arbeit und Soziales, Jana Maláčová, fordert eine Besteuerung von Aktiva tschechischer Banken. Die sagte die Ministerin vor den anstehenden Beratungen der Koalitionsparteien. Wegen der großen Konkurrenz in der Branche hierzulande dürften die Bankkunden dies nicht zu spüren bekommen, so Maláčová. Zuvor hatte die Leiterin des Sozialressorts eine Digitalsteuer ins Gespräch gebracht.

Mit den zusätzlichen Abgaben will Maláčová zukünftigen Rentensteigerungen finanzieren. Allein im kommenden Jahr dürften die Altersbezüge hierzulande um rund 800 Kronen (30 Euro) steigen.