Škoda Auto muss Lieferungen von Octavia wegen eCall-Problemen stoppen

21-05-2020

Der Autohersteller Škoda Auto hat den Auslieferungsstopp für das neue Modell Octavia verhängt. Grund dafür sind Software-Probleme der Fahrzeuge, wie ein Sprecher des Unternehmens am Donnerstag mitteilte. Konkret ist das eCall-System von Schwierigkeiten betroffen.

Das Unternehmen analysiere die Details und arbeite an einer Lösung, hieß es weiter. Probleme mit dem elektronischen Notrufassistenten eCall sind jüngst auch bei anderen Modellen des Konzerns Volkswagen auftaucht.