Ski alpin: Záhrobská auch Rang acht bei WM-Slalom in Schladming

16-02-2013

Skifahrerin Šárka Záhrobská hat sieben Monate nach ihrer Operation erstmals wieder eine Spitzenplatzierung erreicht. Beim WM-Slalom in Schladming fuhr die Tschechin am Samstag auf Rang acht. Im Juli war der 28-Jährigen ein gutartiger Gehirntumor entfernt worden. Das Ergebnis mache sie „sehr zufrieden“, sagte Záhrobská nach dem WM-Slalom, den die junge Amerikanerin Mikaela Shiffrin gewann. Die frühere Slalomweltmeisterin plant nun bereits für das kommende Jahr. Ihr Traum sei, in Sotschi noch mal eine Olympiamedaille zu gewinnen, so Záhrobská.