Ski alpin: Ex-Weltmeisterin Strachová erhält Věra-Čáslavská-Preis

Die ehemalige alpine Skiläuferin Šarka Strachová ist am Donnerstag mit dem Věra-Čáslavská-Preis geehrt worden. Die Auszeichnung wird seit 2014 vom Tschechischen Olympischen Komitee für außergewöhnliche Verdienste im Frauensport vergeben. Die 33-Jährige ist die fünfte Athletin, der dieser Preis überreicht wurde.

Es sei für sie eine große Ehre, eine Auszeichnung zu erhalten, die nach einer solchen Persönlichkeit wie Čáslavská benannt sei, sagte Strachová bei der Preisverleihung. Die Slalomspezialistin hat in ihrer Karriere einen kompletten Medaillensatz bei Weltmeisterschaften gewonnen. Bei den Olympischen Winterspielen 2010 in Vancouver erkämpfte sie im Slalom die Bronzemedaille.